TV Eintracht 1909 Aachen-Walheim e.V.

TV Eintracht 1909 Aachen-Walheim e.V.

 
 

21:13 Sieg über den RC Merken

Das war eine Werbung für den Ringkampfsport. Das Lokalduell gegen den RC Merken hielt alles was man sich im Vorfeld davon erhofft hatte. Tolle Kämpfe, Spannung bis zum letzten Kampf, und eine siegreiche Walheimer Mannschaft. So viele Zuschauer hatten in dieser Saison noch nicht den Weg in die Inda Sporthalle gefunden, und sie kamen voll auf ihre Kosten. 10 hochklaßige spannende Kämpfe, einfach Klasse. Der Sieg viel mit 21:13 Punkten wesentlich knapper als im Hinkampf aus(20:6), aber das war zu erwarten, auch Merken verfügt über eine Top Mannschaft. Bei den Walheimern kann man diesmal eigentlich keinen Ringer hervorheben, alle gingen an ihr Limit. Wenn überhaupt, dann Trainer Jaschar Jamali und der wieder zur Mannschaft gestoßene Gevorg Sahakyan. Yaschar nahm gegen Timo Moosmann eindrucksvoll Revanche für die 5:1 Punktniederlage im Hinkampf und Gevorg Sahakyans spektakuläre Wurf und Hebetechniken sind einfach nur der Wahnsinn.

Hier die einzelnen Kämpfe:

57kg GR Stoyan Spasov wollte unbedingt die Revanche gegen Zurab Matcharashvili. Das klappte leider nicht, der Merkener war an diesem Tag einfach zu stark. 13:0 Punktsieg für Matcharashvili.
3 Punkte für Merken
Punktestand: 0:3

130kg LL Zviad Metreveli war zu stark für Alexander Kleer. Sein TÜPS Sieg war eine klare Sache.
4 Punkte für Walheim
Punktestand: 4:3

61kg LL Im Hinkampf machte Purya Jamali gegen Vizeeuropameister Andrei Dukov schon eine gute Figur. Angefeuert von den Zuschauern wuchs das junge Walheimer Eigengewächs wieder über sich hinaus und konnte einen Punkt retten. 14:0 Punktsieg für Dukov.
3 Punkte für Merken
Punktestand: 4:6

98kg GR Martin Otto gegen Andreas Enns. Martin war bisher immer siegreich, den Hinkampf gewann er mit 9:1 nach Punkten. Im Kampf ging es dann richtig zur Sache, Enns konnte mit 4:0 in Führung gehen. Dann aber drehte Martin auf und konnte im Bodenkampf viele Wertungen erzielen. Durch eine alte Rippenverletzung konnte sich der Merkener da auch nicht so effektiv verteidigen, nach 5 min stand es 20:4 für Otto, TÜPS Sieg.
4 Punkte für Walheim
Punktestand: 8:6

66kg GR Robin Pelzer machte direkt kurzen Prozess mit Viktor Kraus. Schultersieg nach 10 sec.
4 Punkte für Walheim
Punktestand zur Pause: 12:6

86kg LL Eine reelle Siegchance bestand für Maximilian Otto gegen Abdoullah Omarov nicht wirklich. Max zeigte aber eine Klasse Leistung gegen deutlich schwereren Gegner und rettete bei
seiner 12:4 Punktniederlage einen Mannschaftspunkt.
3 Punkte für Merken
Punktestand: 12:9

71kg LL Yaschar Jamali unterlag im Hinkampf gegen Timo Moosmann mit 5:1 nach Punkten. Diesmal war der Walheimer Spielertrainer einfach eine Klasse besser und siegte seinerseits
mit 6:1 nach Punkten. Ganz starke Leistung.
2 Punkte für Walheim
Punktestand: 14:9

80kg GR Mario Dotsin traf auf Dominik Etlinger. Dotsin verletzte sich vor zwei Jahren bei einem internationalen Turnier gegen Etlinger schwer, auch aus diesem Grunde war er irgendwie übermotiviert.
Der Kampf war 3 Minuten lang sehr intensiv und ausgeglichen. Dann kam es zu Unstimmigkeiten mit dem Kampfrichter der ihn letztendlich disqualifizierte, schade der Kampf wäre auch in den letzten 3 min noch spannend gewesen.
4 Punkte für Merken
Punktestand: 14:13

75kg GR Gevorg Sahakyan verpasste seinem Gegner Dominik Chelo eine Flugstunde. Einfach nur phantastisch, TÜPS Sieg nach 4 min Kampfzeit.
4 Punkte für Walheim
Punktestand: 18:13

75kg LL Hyusein Ahmed war seinem Gegner Denis Rubach klar überlegen. Der 12:1 Punktsieg eine klare Sache.
3 Punkte für Walheim
Endstand: 21:13



Premiumsponsoren

  • Sparkasse

Co-Sponsoren

  • Aachener Bank

Partner


Social Media


TV Eintracht 1909 Aachen-Walheim e.V.
porn dofollow backlink porn dofollow backlink porn dofollow backlink porn dofollow backlink porn dofollow backlink porn dofollow backlink casino green card viagra casino green card viagra casino green card viagra casino green card viagra casino green card viagra casino green card viagra